Die perfekte Bewerbung
 

Soft Skills Bewerbung

Kommunikationsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Kritikfähigkeit und Teamspirit – Bewerber mit ausgeprägten Soft Skills sind ein Gewinn für jedes Team. Nicht allein die Qualifikationen entscheiden über den beruflichen Erfolg. In Zeiten der Vernetzung und des kundenorientierten Arbeitens sind Soft Skills von enormer Bedeutung. Wer heute nicht gut und authentisch kommunizieren kann und über entsprechende Kompetenzen und Know-how verfügt, wird über kurz oder lange scheitern. Roboter werden immer mehr Routinearbeiten übernehmen, doch die adressatengerechte Kommunikation und das Verstehen der „leisen“ Zwischentöne bleibt eine menschliche Domäne. Insofern ist es nur logisch Soft Skills auch in einer Bewerbung transparent zu machen.

Soft Skills Bewerbung Foto

 

Soft Skills als Teil deiner Bewerbung

Informationen über deine Soft Skills sollten deshalb Teil einer jeden Bewerbung sein. Hard Skills wie Ausbildungs- und Studienabschlüsse sind häufig identisch. Diese kannst du gut in deinem Lebenslauf,  mit deinen Zeugnissen und Zertifikaten abbilden. Oft werden allerdings, wenn es um den Aspekt der Soft Skills geht, teilweise willkürlich erscheinende soziale Kompetenzen aufgelistet. Doch wenn diese Soft Skills nicht deiner Persönlichkeit entsprechen, wird das spätestens in der Probezeit offensichtlich. Für dich unschön und für das Unternehmen ungut!

Auch wenn Soft Skills zunächst banal erscheinen und nicht in direktem Zusammenhang mit den Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle stehen, entscheiden am Ende oft genau diese Kompetenzen darüber, ob du eingestellt wirst oder nicht.

Natürlich genügen Soft Skills allein nicht, um in einem neuen Job zu überzeugen, denn deine fachlichen Stärken bilden die Basis. Aber: Unter den Bewerbern, die die geforderten Hard Skills mitbringen, entscheiden letztendlich die sozialen Kompetenzen.

Soft Skills beflügeln deine Bewerbung

Die sogenannten Hard Skills sind fachliche Stärken, die du durch Schul-, Studienabschlüsse, Zertifikate, Praktika, Kurse oder Fortbildungen belegen kannst. Diese „harten“ Fakten basieren auf deinem nachweisbaren fachlichen Know-how. Hier bist du leicht mit anderen vergleichbar. Aber sie sind nicht alles: Denn unter den Bewerbern, die die in der Ausschreibung des Unternehmens geforderten Hard Skills mitbringen, entscheiden die Soft Skills darüber, wie erfolgreich der weitere Bewerbungsprozess für dich verlaufen wird.




Soft Skills sind mit deiner Persönlichkeit und deinen Verhaltensweisen eng verflochten. Sie sagen viel über dein Sozialverhalten aus. Die meisten Menschen verbringen direkt oder auch an anderen Arbeitsplätzen viel Zeit miteinander. Unterschiedlichste Charaktere treffen so aufeinander. Hier sind soziale, diplomatische und verantwortungsbewusste Verhaltensweisen für das Miteinander und somit auch für die Effektivität im Team ein Muss.

Wer fachlich die nötigen Qualifikationen mitbringt, aber kaum mit Eigeninitiative, Empathie, Belastbarkeit oder Verantwortungsbewusstsein punkten kann, wird den Arbeitsalltag in seinem Wunschunternehmen nicht bereichern. Es ist deshalb umso wahrscheinlicher, dass ein Mitbewerber mit eher schlechteren Noten, aber dafür mit einem richtigen Set an Soft Skills eine Zusage erhält. Diese Person bekommt den Vorzug vor jemanden mit besseren Noten, der aber nicht über die erforderlichen sozialen Kompetenzen verfügt. Deshalb beflügeln Soft Skills deine Bewerbung und können eventuelle fachliche Schwächen wieder ausgleichen.

Relevante Soft Skills für deine Bewerbung

Es gibt neben den bereits genannten eine Vielzahl von relevanten Soft Skills, wie z.B.  Kommunikationsfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Stressresistenz, Selbstreflexion, Flexibilität, Begeisterungsfähigkeit, Lernbereitschaft und Eigenverantwortung.




Die Auswahl ist groß. Aber es geht nicht darum irgendwelche auszuwählen, die du beliebig in deine Bewerbung einbaust, sondern die Top 3-5 zu identifizieren, die dich auszeichnen. Die Soft Skills, die dich besonders machen, die dich verkörpern und für die du stehst. Diese kannst du nun in deine schriftliche Bewerbung einbauen und beschreiben, wo und wie du diese bereits unter Beweis gestellt hast oder du gehst einen Schritt weiter und erstellst dir eine kostenlose Bewerbungshomepage in die du 3 jeweils 45 sek. Videos von dir einbaust. So kannst du deine Soft Skills authentisch vermitteln und dein neuer Arbeitgeber erhält gleich einen Eindruck, welcher Mensch hinter der Bewerbung steht.

Soft Skills – heute wichtig, morgen entscheidend

 


Gastbeitrag von Talentcube

 

0 Kommentare

    Datenschutzhinweis: Wenn Sie uns über dieses Formular Anfragen, Kommentare oder Bewertungen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort eventuell angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wir bitten Sie, keine Falschangaben zu machen, keine dritte Person zu kompromittieren oder deren Identität vorzutäuschen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung