Links überspringen

Unterschrift Bewerbung

Bewerbung und Lebenslauf richtig unterschreiben

Du befindest dich gerade im Bewerbungsprozess und stehst vermutlich gerade vor der Frage, ob unter deine Bewerbung eine Unterschrift gehört. Muss ich nur meinen Lebenslauf unterschreiben oder auch mein Bewerbungsschreiben? Wie füge ich meine Unterschrift in meine Online-Bewerbung am einfachsten ein? Diese und noch ein paar mehr Fragen beantworten wir in diesem Artikel und liefern dazu alle notwendigen Informationen, damit du keine unnötigen Fehler in deiner Bewerbung machst.

Bewerbung Unterschrift Titelbidl

Muss ich meine Online-Bewerbung unterschreiben?

Verpflichtend ist die Unterschrift unter deiner Bewerbung zwar nicht, allerdings ist es sehr ratsam, dies zu tun. Mit deiner Bewerbungsmappe geht es schließlich darum, mit einer hohen Individualität zu überzeugen und dem Personaler mit deinen Bewerbungsunterlagen im Gedächtnis zu bleiben – die Signatur in deinen Dokumenten ist ein kleiner, aber nicht zu unterschätzender Baustein für eine zusätzliche individuelle Note.

Zudem bestätigt die Unterschrift im Lebenslauf die Richtigkeit und Vollständigkeit deiner Bewerbung, auch wenn es rechtlich gesehen keinen Unterschied macht. Denn Lügen im Lebenslauf können später zu einer fristlosen Kündigung führen – egal, ob die Bewerbung unterschrieben ist oder nicht.

Allerdings gibt es noch einen weiteren Punkt, der dafür spricht, die Bewerbung immer zu unterschreiben. Die digitalen Bewerbungsdokumente mit einer Unterschrift zu versehen, ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Deshalb spricht es auch für deine Motivation als Bewerber, wenn du dir die Arbeit machst und dich um eine komplett vollständige und seriöse Bewerbung für deinen neuen Job bemühst.

Welche Dokumente muss ich unterschreiben?

Die von dir erstellten Bewerbungsunterlagen bestehen aus einem Deckblatt (optional), einem Anschreiben bzw. Motivationsschreiben und deinem Lebenslauf. Dabei sollten sowohl dein Anschreiben (bzw. dein Motivationsschreiben) als auch dein Lebenslauf mit deiner handschriftlichen Unterschrift versehen werden. Das gilt für Papierbewerbungen genauso wie für Online-Bewerbungen.

Wohin gehört die Unterschrift?

Deine Signatur gehört immer an das Ende deines Dokumentes. Sowohl dein Anschreiben als auch dein Lebenslauf schließen mit deiner handschriftlichen Unterschrift ab.

Wie unterschreibe ich meine Online-Bewerbungen richtig?

Wenn du dich per E-Mail oder Online-Formular auf eine Stelle bewirbst, stehst du vielleicht vor der Frage, wie du deine Unterschrift korrekt in deine Unterlagen einfügst. Deshalb haben wir in aller Kürze eine Anleitung für dich, wie du deine Unterschrift in 3 einfachen Schritten digitalisierst und korrekt einfügst.

Unterschrift richtig digitalisieren

1) Unterschrift zeichnen

Nimm dir ein weißes Blatt Papier zur Hand, zeichne eine Unterschrift ein paar Mal und suche dir die gelungenste Version davon aus.

2) Unterschrift scannen

Scanne deine Unterschrift ein oder fotografiere diese alternativ ab. Dabei sollten allerdings keine Schatten auf dein Bild fallen, damit du ein sauberes Ergebnis erhältst. Schneide die Bilddatei am Handy oder am PC nun noch entsprechend zu, damit das Bild nicht größer als notwendig ist.

3) Unterschrift einfügen

Füge deine Unterschrift im letzten Schritt als Bilddatei in dein Textverarbeitungsprogramm wie Word ein. Richte dein Bild dazu hinter dem Text aus, damit es den Inhalt von deinem Lebenslauf und Anschreiben nicht verschiebt und sich optisch gut in deine Unterlagen einfügt.

UNSER TIPP!Mit unserer Bewerbungsapp kannst du deine Bewerbung komplett am Smartphone erstellen und versenden. Hier kannst du deine Unterschrift ebenfalls als Bilddatei hinzufügen oder diese ganz einfach mit dem Finger auf dem Handydisplay zeichnen.

Unterschrift im Anschreiben einfügen

Der Text deines Bewerbungsanschreibens endet in der Regel mit der Grußformel („Mit freundlichen Grüßen“). Danach fügst du deine digitale Unterschrift ein, welche nach DIN-Normen zwei bis drei Leerzeilen einnehmen darf. Unter deiner Unterschrift folgt zu guter Letzt dein Name in Druckbuchstaben.

Unterschrift Anschreiben Beispiel

Unterschrift im Lebenslauf einfügen

Die Unterschrift ist, wie bereits beschrieben, der letzte Eintrag in deinem Lebenslauf. Füge auch hier deine Unterschrift als Bild ein und setze deinen Namen in Druckbuchstaben unter diese. Ergänzend dazu solltest du nach einer weiteren Leerzeile noch Ort und Datum einfügen. Damit wird noch einmal die Aktualität der Daten bezeugt.

Unterschrift Anschreiben Beispiel

Bonus: Bewerbungscoach zum Thema Bewerbung & Unterschrift

In diesem Video findest du die Meinung vom erfahrenen Bewerbungscoach Martin Wehrle zum Thema Unterschrift in der Online-Bewerbung.

ebook Geheimakte Vorstellungsgespräch
Hier geht’s zum eBook von Karrierecoach Martin Wehrle: Geheimakte Vorstellungsgespräch

Konnte dir unser Artikel weiterhelfen? Dann unterstütze uns gerne durch ein Kommentar oder auf Social Media:


Artikel verfasst von Ferdinand Hausen:Autor: Ferdinand Hausen
Ferdinand Hausen ist ehemaliger Recruiter und der Gründer und Inhaber von www.360-Grad-Bewerbung.de. Für seine Kunden hat er bereits über Tausend Anschreiben und Bewerbungsmappen erstellt. Seine Erfahrung stellt er durch seinen Bewerbungsservice zur Verfügung und teilt diese auch in seinem eBook "Die ultimative Online-Bewerbung" .

Hinterlasse einen Kommentar